Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

SG Deimel-Fecke mit Sieg ab Mondercange/Luxemburg

SG Deimel-Fecke mit Sieg ab Mondercange/Luxemburg

Geseke. Die Jungtaube Nr. 569 der SG Deimel-Fecke, hat den vorletzten Flug am Wochenende der RV Geseke ab Mondercange (295 Km) gewonnen.

Wegen starker Nebelbildung am Auflassplatz, starteten die 1447 Jungtauben erst verspätet um 9.30 Uhr. Die Spitzengruppe erreichte eine mittlere Geschwindigkeit von 83 Km/h. Am ersten großen Regionalflug, nahmen insgesamt über 12.000 Jungtauben von 12 RV`en teil.

Auf dem 2. Platz der RV, landete knapp hinter der Siegertaube, eine Jungtaube von Walter Deutschendorf, vor einer weiteren Taube der SG Deimel-Fecke. Zeitgleich landeten 6 Jungtauben der SG Voßebürger auf dem Heimatschlag, und sicherten sich die Spitzenplätze 4-6 und 8-10. Den 7. Platz errang Dieter Thiele.

 Vor dem entscheidenden Endflug in der kommenden Woche, führen folgende 3 Züchter die Jungtauben-RV-Meisterschaft mit maximalen 25 Preisen an:  SG Deimel-Fecke, Franz Josef Wieneke und Gerhard Schlüter.

Der letzte Jungflug in 2023 ist nochmals in Mondercange geplant.

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 04. September 2023

Weitere Meldungen

RV Geseke erreicht den 21. Platz bei der DBA in Dortmund

Hubert Koch Gesamtsieger der FG-Ausstellung 2023

Hubert Koch ist der Gesamtsieger der FG-Ausstellung 2023 Die 2. Fluggemeinschaftsausstellung in ...

Termine

Ergebnislisten

Hier gelangen Sie zu den Ergebnislisten