23.09.2017 Reiseabschluss Beginn 14 Uhr
20.10.2017 Vorstandssitzung Beginn 19 Uhr
03.11.2017 Herbstversammlung (Neuwahlen des Vorstandes)
17.11.2017 RV Ausstellungsversammlung Beginn 19 Uhr
08. – 09.12.2017 RV Ausstellung bei Senger. (8.12.2017 Einsetzen der Tauben
von 16.30 – 18.30 Uhr)
Am 9.12.2017 Eröffnung der Ausstellung ab 11 Uhr
26.01.2017. RV Siegerehrung bei Senger Beginn 19 Uhr. (Vereinsweise
Anmeldung bitte bis zum 15.12.2017)

Geseke. Am vergangenen Sonntag fand der 6. und letzte Preisflug der Jungtauben 2017 statt. 1180 Geseker Brieftauben machten sich um 11 Uhr auf den 300 km langen Heimweg. Siegreich auf diesem Flug war die Jungtaube 1468 der SG Bernfried und Melanie Klebolte. Sie benötigte 3 Stunden und 2 Min für die Strecke. Zweiter wurde Bernd Knüppel, dritter Herbert Berensmeier, vierter die SG Elmar Und Jonas Hille, fünfter die SG Theo und Matthias Göbel. Platz sechs Dieter Thiele, siebter SG Friedhelm Deimel und Michael Fecke achter die SG Bernfried und Melanie Klebolte, neunter und zehnter SG Wracke und Söhne, Platz elf bis dreizehn Josef Böddeker. (weiterlesen…)

Geseke. Am vergangenen Sonntag fand der 5. Preisflug der RV Geseke statt. Auf Grund von schlechtem Wetter fand der Flug erst am Sonntag statt. Der Auflass von 1950 Tauben erfolgte um 10.43 Uhr. Siegreich auf diesem Flug war die Jungtaube 1063 von der SG Carsten und Leni Greger aus Störmede die somit auch den Sieg im großen Regionalverband 250 gegen knapp 19000 Tauben erringen konnte. (weiterlesen…)

Geseke. Am vergangenen Samstag fand der 4. Preisflug ab Bitburg statt. 2237 Tauben von 48 Geseker Züchtern machten sich um 10 Uhr auf den 238 km langen Heimweg.
Siegreich auf diesem Flug war der Langeneicker Züchter Bernd Knüppel, er sicherte sich auch die Plätze zwei und drei. (weiterlesen…)

Geseke. Am vergangenen Wochenede fand der 3. Jungflug ab dem 220 km entfernten Wittlich statt. 2314 Tauben machten sich um 8.20 Uhr auf Heimweg. Siegreich war diesmal die SG Josef und Julius Stümmler. Ihre Jungtaube mit der Nr. 1095 flog die 220 km lange Strecke in 2 Std und 7 Min. Zweiter wurde die SG Bernfried und Melanie Kleebolte, dritter Alfons Hesse, vierter Dieter Thiele, fünfter die SG Sascha und Marlon Trienens, sechster und achter Josef Böddeker, die Plätze sieben, acht und elf bis zwanzig sicherte sich die SG Friedhelm Deimel und Michael Fecke. (weiterlesen…)

Geseke. Am vergangenen Sonntag fand der 2. Jungflug der RV Geseke statt. 2310 Geseker Tauben machten sich um11.45 Uhr auf den 163 km langen Heimweg. Siegreich auf diesem Flug war der Langeneicker Züchter Bernd Knüppel. Seine Jungtaube 424 flog die Strecke in 1 Std und 54 Min. (weiterlesen…)

Geseke. Am vergangenen Sonntag fand der 14. und letzte Preisflug der RV Geseke statt. 932 Breiftauben von 41 Geseker Züchtern machten sich um
7.55 Uhr auf den 617 km langen Heimweg aus dem französischem Gien Richtung Heimat. (weiterlesen…)

Geseke. Am Samstag den 8.7.2017 fand der 12. Preisflug der RV Geseke statt. 1206 Geseker Brieftauben machten sich um 7.00 Uhr auf die 400 km lange Strecke Richtung Heimat. Der jährige Vogel mit der Nr. 122 von Gerhard Schlüter aus Mönninghausen konnte sich nach einer Flugzeit von 4 Stunden und 45 Minuten den Sieg sichern. Zweiter und vierter wurde Bernd Knüppel, dritter Klaus Pfeiffer. (weiterlesen…)

Geseke. Am vergangenen Sonntag fand der elfte Preisflug der RV Geseke statt. 1244 Geseker Brieftauben machten sich um 7 Uhr auf die 340 km Strecke Richtung Heimat. Siegreich auf diesem Flug war der Jährige Vogel B 251 von der SG Bernfried und Melanie Klebolte. Er flog die 340 km in 3 Stunden und 30 Minuten. Zweiter wurde Josef Böddeker, dritter Heinz Josef Hagen, vierter Bernd Knüppel, fünfter Peter Gerling, sechster Heinz Josef Hagen, siebter Herbert Berensmeier, achter Erwin Risch, neunter Franz Josef Noltenhans, zehnter Franz Josef Wieneke, elfter Adrian Jung, zwölfter Norbert Pieper, dreizehnter Hubert Koch, vierzehnter Peter Gerling und fünfzehnter SG Willi und Tobias Lammert. (weiterlesen…)

Geseke. Am vergangenen Samstag fand der 10. Preisflug der RV Geseke statt. 1307 Geseker Brieftauben machten um 8.02 Uhr auf den 400 km langen Heimweg.
Siegreich auf diesem Flug war das zweijährige Weibchen der SG Theo und Matthias Göbel, die Nr. 949 flog die Strecke in 3 Stunden und 42 Minuten.
Zweiter, sechster, siebter, achter und zehnter wurde Simon Heinrich. Platz drei ging an Frank Böddeker, vierter wurde Hubert Koch, fünfter, neunter, fünfzehnter,
siebtzehnter und achtzehnter Josef Böddeker, elfter Bernd Knüppel, zwölfter Heinz Josef Hagen, greizehnter SG Josef und Julius Stümmler, vierzehnter Norbert Pieper,
sechzehnter Franz Josef Kreggewinkel und zwanzigster die SG Willi und Tobias Lammert. (weiterlesen…)

Nächste Seite »