Geseke. Am vergangenen Samstag fand der 10. Preisflug der RV Geseke statt. 1307 Geseker Brieftauben machten um 8.02 Uhr auf den 400 km langen Heimweg.
Siegreich auf diesem Flug war das zweijährige Weibchen der SG Theo und Matthias Göbel, die Nr. 949 flog die Strecke in 3 Stunden und 42 Minuten.
Zweiter, sechster, siebter, achter und zehnter wurde Simon Heinrich. Platz drei ging an Frank Böddeker, vierter wurde Hubert Koch, fünfter, neunter, fünfzehnter,
siebtzehnter und achtzehnter Josef Böddeker, elfter Bernd Knüppel, zwölfter Heinz Josef Hagen, greizehnter SG Josef und Julius Stümmler, vierzehnter Norbert Pieper,
sechzehnter Franz Josef Kreggewinkel und zwanzigster die SG Willi und Tobias Lammert. (weiterlesen…)

Geseke. Am vergangenen Sonntag fand Witterungsbedingt verschoben der 9. Preisflug ab Etain statt. Siegreich auf diesem Flug war das jährige Weibchem mit der Nr. 901 der SG Friedhelm Deimel und Michael Fecke. (weiterlesen…)

Geseke. Am vergangenen Samstag fand der 8. Preisflug der RV Geseke statt. 1491 Brieftauben machten sich um 7.15 Uhr auf den 540 km langen Heimweg. Siegreich auf diesem Flug war das jährige Weibchen mit der Nummer 100 vom Schlag Alfons Hesse aus Langeneicke. (weiterlesen…)

Geseke. Der 7. Preisflug der RV Geseke wurdeam Sonntag den 4.6.2017 im Luxemburgischen Echternach gestartet. 1646 Brieftauben von 51 Geseker Züchtern machten sich um 10.20 Uhr auf die 250 km lange Strecke Richtung Heimat. Siegreich war diesmal die SG Theo und Mathias Göbel. Das vierjährige Weibchen 255 benötigte 2 Stunden und 45 Minuten. (weiterlesen…)

Geseke. Am Samstag den 27.5.2017 fand der 6. Preisflug ab dem Französischen Bar-le-Duc 400 km statt. 1861 Geseker Tauben machten sich um 6.45 Uhr auf die Heimreise. Die Siegertaube mit der Nummer 293 von der SG Freidhelm Deimel und Michael Fecke erreichte nach gut 5 Stunden ihren Heimatschlag. (weiterlesen…)

Geseke. Zum fünften Preisflug der RV Geseke brachten am vergangenen Samstag 50 Züchter ihre 1961 Tauben an den Start. Auflassort war diesmal das 340 km entfernte Etain, wo die Tauben um 10 Uhr aufgelassen wurden. Der Jährige Vogel 873 der SG Friedhelm Deimel und Michael Fecke erreicht nach einer Flugzeit von 3 Stunden und 18 Minuten als erster seinen Heimatschlag. (weiterlesen…)

Geseke. Am vergangenen Samstag absolvierte die RV Geseke ihren 4. Preisflug. 2122 Tauben traten um 7.15 Uhr die 300 km lange Heimreise aus dem Luxemburgischen Differdange an. Nach einer Flugzeit von 2 Stunden und 59 Minuten vermeldete die SG Albert und Torben Coböken die erste und zweite Taube. Auf dem dritten Platz landete die SG Sascha und Marlon Trienens. Vierter wurde Bernhard Sprick gefolgt von Franz Josef Wieneke auf Platz fünf. Platz sechs und sieben ging ebenfalls an die siegreiche SG Albert und Torben Coböken. (weiterlesen…)

Geseke. Die Brieftaubenreisevereinigung Geseke hat am vergangenen Samstag ihren dritten Preisflug der Alttaubenreise durchgeführt.
Startort war diesmal das 252 Kilometer entfernte Luxemburgische Echternach, wo sich 2170 Tauben am Samstag um 8:00 Uhr auf den Heimweg machten. Der Sieg ging diesmal an Norbert Pieper, dessen zweijähriges Weibchen „1030“ die 252 Kilometer lange Strecke mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 78 km/h absolvierte. (weiterlesen…)

Geseke. Die Brieftaubenreisevereinigung Geseke startete am vergangenen Samstag ihren zweiten Preisflug der Alttaubenreise.
Startort war diesmal das 235 Kilometer entfernte Bitburg, wo sich 2298 Geseker Tauben am Samstag um 10:15 Uhr auf den Heimweg machten. Der Sieg ging diesmal an Frank Böddeker, dessen jähriges Weibchen mit der Nummer „8“ die 235 Kilometer lange Strecke in 2 Stunden und 16 min absolvierte. (weiterlesen…)

Geseke. Am Samstag den 08.04.2017 findet ab 14 Uhr die Frühjahrsversammlung beim Gasthof Senger statt.
Anschließend werden Jungtauben der ersten 5. RV Meister versteigert.

Nächste Seite »