Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Göbel + Sohn gewinnen den Flug ab Echternach/Luxemburg

Göbel + Sohn gewinnen den Flug ab Echternach/Luxemburg

Geseke. Die Jungtaube Nr. 982 von den Brieftaubenzüchtern Göbel + Sohn, gewann am Wochenende den 4. Preisflug der RV Geseke von Echternach (250 Km), gegen 1642 teilnehmenden Tauben.

Unterstützt vom stark auflebendem Westwind, erreichte das Siegertier eine Spitzengeschwindigkeit von 106 Km/h. Bei der für Brieftauben maximalen Fluggeschwindigkeit von über 100 Stundenkilometern, flogen fast alle Jungtauben über das Ziel hinweg, und erreichten ihre Heimatschläge später aus östlichen Richtungen.

Kleinschulte + Sohn errangen den 2. Platz, vor Gerhard Schlüter mit den Plätzen 3 und 7. Den 4. und 9. Platz sicherte sich Frank Böddeker, vor einer weiteren Taube von Göbel + Sohn auf Platz 5. Platz 6 errang Pister + Sohn, Platz 8 Adrian Jung, und die SG Deimel-Fecke auf dem 10. Platz, ergänzen die Siegerliste.

Die SG Deimel-Fecke, Willi + Tobias Lammert und Franz Josef Wieneke, erringen jeweils eine Bronzemedaille.

Der vorletzte Preisflug startet am nächsten Wochenende in Mondercange (295 Km). Dies wird ein erster großer Regionalflug sein, an dem 12 Reisevereinigungen des Regionalverbandes 250 gemeinsam teilnehmen.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 29. August 2023

Weitere Meldungen

RV Geseke erreicht den 21. Platz bei der DBA in Dortmund

Hubert Koch Gesamtsieger der FG-Ausstellung 2023

Hubert Koch ist der Gesamtsieger der FG-Ausstellung 2023 Die 2. Fluggemeinschaftsausstellung in ...

Termine

Ergebnislisten

Hier gelangen Sie zu den Ergebnislisten