BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Doppelsieg für die SG Voßebürger

Doppelsieg für die SG Voßebürger

Geseke. Den 4. Preisflug der RV-Geseke ab Echternach (250 Km) in Luxemburg, gewann am vergangenen Wochenende die SG Voßebürger.

Gegen 1945 weitere Jungtauben, liefen zeitgleich 2 Tiere der beiden Züchter über die Antenne, und bescherten dem Vater-Sohn-Gespann einen Doppelsieg. Die beiden Tauben Nr. 741 + 737 haben den Heimflug wohl zusammen bewältigt, und ließen sämtliche Teilnehmer mit einer Geschwindigkeit von 85 Km/h hinter sich.

Auf dem 3. Platz landete eine Jungtaube von Sascha Trienens, vor Heinz Bernd Knüppel auf Platz 4. Es folgen drei Tauben von Göbel + Sohn mit den Plätzen 5,6 und 10. Adrian Jung belegte die Plätze 7 und 8 vor der SG Deimel-Fecke auf Platz 9.

Nach 4 Flügen führen folgende Züchter die Jungtiermeisterschaft mit maximalen 20 Preisen an: SG Deimel-Fecke, Adrian Jung und Heinz Bernd Knüppel.

Die besten Jungtauben besitzen Heinz Bernd Knüppel, Sascha Trienens, SG Deimel-Fecke vor der SG Voßebürger.

Der vorletzte Jungflug in diesem Jahr, ist für das kommende Wochenende in Mondercange/Luxemburg (300 Km) terminiert.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 05. September 2022

Weitere Meldungen

7 Jungtauben der SG Voßebürger auf „einen Streich“
Geseke. Den vorletzten Preisflug der Jungtauben der RV-Geseke ab dem 295 Km entfernten ...
2. Vorsitzender Hubert Brandenburg 40-jähriger Jubelkönig in Ermsinghausen- Schwarzenraben

Termine

Ergebnislisten

Hier gelangen Sie zu den Ergebnislisten