Trienens + Sohn gewinnen den Saisonauftakt der Jungtauben

Geseke. Den ersten Preisflug der Jungtauben in der RV-Geseke und Umgebung, gewannen am vergangenen Samstag die Schlaggemeinschaft Trienens + Sohn.

Das Jungtier Nr 24 setzte sich gegen 1910 weitere Brieftauben durch. Die Tauben starteten im 115 Km entfernten Overath bereits um 10.12 Uhr, und legten mit auflebendem Südwestwind eine sehr schnelle Geschwindigkeit von 95 Km/h vor. Alle Preise waren in 6 Minuten vergeben.

Die Plätze 2,3,4 und 6 sicherten sich 4 Jungtauben von Norbert Pieper. Den 5. Platz belegte eine Jungtaube von Gerhard Schlüter, vor der SG Deimel-Fecke mit den Platzierungen 7-10. Nach drei erfolgreichen Trainingstouren zu Übungszwecken der Jungtauben im Vorfeld, war die erste wichtige Hürde mit Erfolg gemeistert worden.

Für den kommenden Samstag ist der nächste Preisflug in Meckenheim (130 Km) geplant. Der Einsatz zu diesem Flug ist am Freitagabend in der Einsatzhalle.