Josef Böddeker gewinnt den 7. Flug ab Bar-le-Duc

Geseke. Mit dem fünfjährigen Weibchen Nr 1122, gewinnt Josef Böddeker  in der Reisevereinigung Geseke, den Flug ab Bar-le-Duc am vergangenen Wochenende.

Mit einer Geschwindigkeit von 84 Km/h gegen 1419 Brieftauben, setze sich dieses Weibchen an die Spitze der gesamten Konkurrenz.

Franz Josef Kreggenwinkel belegte den 2. Platz vor zwei Tauben von Frank Böddeker auf den Plätzen 3 und 4. Die Plätze 5 und 6 sicherten sich Willi + Tobias Lammert, vor einer weiteren Taube von Josef Böddeker auf Platz 7. Elmar Hille auf Rang 8, folgend von Adrian Jung mit den Plätzen 9 und 10.

Erringer des „Bernhard Hille-Gedächtnispokals“ ist die SG Willi + Tobias Lammert.

In der RV-Meisterschaft führt nach 7 Flügen und somit zur „Halbzeit“ aller Alttierflüge, Adrian Jung mit 32 Preisen. Gefolgt von Josef Böddeker  und Frank Böddeker mit jeweils 31 Preisen, vor Martin Böddeker und Andreas Kruse je 30 Preise auf den weiteren Plätzen.

Der nächste Flug ist am kommenden WE in Etain/Frankreich (340 Km) geplant.