Geseke. Am vergangenen Dienstag fand der 1. Preisflug der Jungtauben statt. Auf Grund der großen Hitze wurde die diesjährige Jungreise um 14 Tage verschoben. 2373 Geseker Brieftauben machten sich um 10 Uhr auf die 115 km lange Strecke Richtung Heimat. Gleich 3 Tauben von Heinz Josef Hagen sicherten sich den 1 Platz. Desweiteren folgten noch weitere Tauben auf den Plätzen 4,5,6,13 und 18. Die Plätze 7,8,9 und 16 sicherte sich Adrian Jung. Josef Böddeker belegte die Plätze 10,11,12,14,15,17,19 und 20.

Besonders gute Ergebnisse auf diesem Flug erzielten, Andrej Pister 61/33, Gerhard Schlüter 37/19, SG Deimel / Fecke 80/46, Heinrich Simon 93/65, Trienens und Sohn 86/50 und Josef Böddeker 118/74.