Geseke. Am vergangenen Sonntag fand der 5. Preisflug der RV Geseke statt. Auf Grund von schlechtem Wetter fand der Flug erst am Sonntag statt. Der Auflass von 1950 Tauben erfolgte um 10.43 Uhr. Siegreich auf diesem Flug war die Jungtaube 1063 von der SG Carsten und Leni Greger aus Störmede die somit auch den Sieg im großen Regionalverband 250 gegen knapp 19000 Tauben erringen konnte. Zweiter, dritter, fünfter, sechster, achter, neunter und vierzehnter wurde die SG Friedhelm Deimel Michael Fecke. Vierter, elfter, fünfzehnter, sechzehnter und neunzehnter wurde Heinz Josef Hagen. Siebter und achtzehner Bernd Knüppel, zehnter SG Carsten und Leni Greger. zwölfter und dreizehnter die SG Josef und Julius Stümmler. Siebtzehnter
Lorenz Hegers.

In der RV Meisterschaft führt nach 5 Flügen die SG Friedhelm Deimel und Michael Fecke mit 25 Preisen, auf Platz zwei die SG Bernfried und Melanie Klebolte mit 25 Preisen, dritter ist Heinz Josef Hagen mit 25 Preisen, vierter die SG Carsten und Leni Greger mit 25 Preisen und fünfter mit ebenfalls 25 Preisen ist Frank Böddeker.

Am kommenden Wochenede findet der 6 und letzte Jungflug der RV Geseke statt. Auflassort ist wiederum der Luxemburgische Ort Dudeldange. Hier nach endet das Reisejahr 2017.

Am 23.9.2017 findet dann der Reiseabschluss der RV Geseke bei der Gaststätte Senger in Geseke statt.