Geseke. Am vergangenen Sonntag fand der 2. Jungflug der RV Geseke statt. 2310 Geseker Tauben machten sich um11.45 Uhr auf den 163 km langen Heimweg. Siegreich auf diesem Flug war der Langeneicker Züchter Bernd Knüppel. Seine Jungtaube 424 flog die Strecke in 1 Std und 54 Min.

Bernd Knüppel sicherte sich auch den zweiten Platz, dritter wurde Adrian Jung, Simon Heinrich sicherte sich Platz vier und sechs, Frank Böddeker wurde Achter, Team Leni / Greger sicherten sich die Plätze neun, elf, zwölf, vierzehn, sechzehn und siebtzehn. Zehnter wurde Josef Böddeker, dreizehnter Frank Böddeker, Fünfzehnter Friedhelm Wernze, achtzehnter Adrian Jung, neunzehnter und zwanzigster Friedhelm Wernze.

Besonders gute Ergebnisse erzielten Josef Böddeker 117 / 78, Frank Böddeker 43 / 30, Team Leni / Greger 29 / 20, SG Stümmler und Sohn 56 / 33, SG Deimel / Fecke 80 / 52

Der nächste Preisflug findet am kommenden Wochenende ab Daun statt. Einsetzen ist am Freitag.