Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Die SG Deimel-Fecke siegt ab Bar le Duc

Die SG Deimel-Fecke siegt ab Bar le Duc

Geseke. Den 6. Preisflug der RV-Geseke ab Bar le Duc (400 Km) in Frankreich, hat die zweijährige Brieftaube Nr. 394 der SG Deimel-Fecke gewonnen. Das Weibchen legte bei unterstützenden südlichen Winden eine Geschwindigkeit von 102 Km/h vor, und lag nur ganz knapp eine Schnabellänge, vor einer Taube von Walter Deutschendorf. Heinz Josef Hagen Platz 3, SG Deimel-Fecke auf Platz 4, vor Norbert Pieper. Ferdi Stöppel sicherte die Plätze 6 und 9, vor Stümmler + Sohn, Thomas Sprick und Pister + Sohn auf den folgenden Platzierungen.

Der aufkommende starke Südwind auf der Flugstrecke, pustete den großen Taubenschwarm förmlich nach Hause. Die über 11000 Brieftauben von 325 Züchtern, flogen erneut mit Spitzenergebnissen in dem nördlich gelegenem Einzugsgebiet der Heimat entgegen. Dieses war der erste große Regionalflug des Regionalverbandes 250.

Die Bronzemedaillen sicherten sich, Paul Henke, SG Deimel-Fecke und Heinz Josef Hagen. Der kommende Wettflug ist nochmal in Bar le Duc geplant. Dort wird dann die Sportuhr ausgeflogen.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 10. Juni 2024

Weitere Meldungen

SG Deimel Fecke gewinnen ab Bar le Duc

SG Deimel Fecke gewinnen ab Bar le DucGeseke. Das zweijährige Weibchen Nr. 2197 der SG ...

Söhne Woracek gewinnen ab Sens den 10. Preisflug

Söhne Woracek gewinnen ab Sens den 10. PreisflugGeseke. Das jährige Weibchen Nr.: 1029 der Söhne ...

Termine

Ergebnislisten

Hier gelangen Sie zu den Ergebnislisten