BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Heinz Bernd Knüppel siegt beim 3. Flug ab Dreis-Brück

Geseke. Den 3. Preisflug der Jungtauben ab Dreis-Brück von der RV Geseke, gewann am Wochenende die Jungtaube Nr. 406 von Heinz Bernd Knüppel. Sie setzte sich mit einer Geschwindigkeit von 76 Km/h gegen 2119 weitere Jungtauben durch, und erreichte nach 194 Km bei Gegenwind aus nördlichen Richtungen, als Erste die Ziellinie. Nach 20 Minuten waren alle Preisplatzierungen vergeben.

Auf dem 2. Rang und knapp geschlagen, reihte sich ein Jungtier von Heinz Josef Hagen ein. Die Plätze 3-7 und den 9. Rang belegten insgesamt sechs Jungtauben von Adrian Jung. Göbel + Sohn auf Platz 8, vor Josef Böddeker auf dem 10. Platz.

In der Jungtiermeisterschaft führen folgende Züchter, alle preisgleich, diese Hitliste an: SG Deimel-Fecke, Sascha Trienens, Heinz Bernd Knüppel, Adrian Jung, und Göbel + Sohn.

Die besten Jungtauben besitzen nach 3 Flügen: Gerhard Schlüter, Sascha Trienens, Heinz Bernd Knüppel, SG Voßebürger, und die SG Deimel-Fecke.

Erringer der Bronzemedaillen sind: Adrian Jung, SG Voßebürger und die SG Deimel-Fecke.

Der nächste Flug ist ab dem 250 Km entfernten Echternach für das kommende Wochenende geplant.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 30. August 2022

Weitere Meldungen

7 Jungtauben der SG Voßebürger auf „einen Streich“
Geseke. Den vorletzten Preisflug der Jungtauben der RV-Geseke ab dem 295 Km entfernten ...
Doppelsieg für die SG Voßebürger
Doppelsieg für die SG Voßebürger Geseke. Den 4. Preisflug der RV-Geseke ab Echternach (250 ...

Termine

Ergebnislisten

Hier gelangen Sie zu den Ergebnislisten