Geseke. Die Schlaggemeinschaft Jonas und Friedhelm Voßebürger aus der RV Geseke, gewannen am vergangenen Samstag , bereits den für sich, insgesamt dritten Wettflug der Altflugsaison in diesem Jahr.

Das dreijährige Weibchen Nr.69 gewann nicht nur diesen Flug ab Troyes in Frankreich (500 Km) gegen weitere 698 Brieftauben, sondern sie war auch an allen durchgeführten zwölf Wettflügen immer erfolgreich.

Die Wetterlage war an diesem Tag nicht ganz optimal, denn Regenschauer auf der Flugstrecke, zwangen viele Tauben diese Wolken zu umfliegen. Nach 52 Minuten waren alle Preisplatzierungen vergeben.

Sascha Trienens errang den 2. Platz, Stümmler + Sohn Platz 3, Alfons Hesse mit Platz 4, vor Andreas Kruse mit dem 5. Platz. Die SG Deimel-Fecke folgen auf Platz 6, Adrian Jung Platz 7, Franz Josef Kreggenwinkel Platz 8, Rainer Lindenblatt auf Platz 9 , vor Elmar Hille mit der zehnten Platzierung.

In der RV-Meisterschaft gab es nach diesem Flug einen Führungswechsel. Auf Platz eins steht mit 53 Preisen Andreas Kruse ganz vorne. Ihm folgen drei Züchter mit 51 Preisen, Josef Böddeker, SG Deimel-Fecke und Heinz Josef Hagen. Den 5. Rang in dieser Meisterschaft nimmt Gerhard Schlüter mit 50 Preisen ein.

Der vorletzte Flug ist für kommendes Wochenende ab Etain (340 Km) geplant. Ob dieser wegen aufkommender Hitze stattfinden kann , entscheidet sich Mitte der Woche.