SG Deimel-Fecke gewinnen den 3. Preisflug der Jungtauben ab Wittlich
Geseke. Den 3. Preisflug der Reisevereinigung Geseke ab Wittlich (215 Km), gewannen am vergangenen Wochenende die SG Deimel Fecke.
Die Jungtaube Nr.1265 setzte sich gegen 1997 weitere Tauben an die Spitze der Siegerliste. Mit einer Geschwindigkeit von 81 Km/h und leichtem Rückenwind, erreichten die ersten Tauben ihre heimatlichen Taubenschläge. Nach 18 Minuten waren alle Preisplatzierungen vergeben.
Den 2. Platz und weitere vordere Plätze 7-10, errangen 5 weitere Jungtauben der SG Deimel-Fecke. Die SG Voßebürger sicherten sich die Plätze 3 -6 mit 4 Jungtauben, und verpassten den Tagessieg nur sehr knapp.
In der Jungtier-RV-Meisterschaft führen preisgleich die SG Deimel-Fecke, vor Heinz Bernd Knüppel und Gerhard Schlüter die Hitliste an. Die besten Jungtauben nach 3 Flügen besitzen die Züchter Deimel-Fecke mit den Plätzen 1-4, vor Heinz Bernd Knüppel auf dem 5. Rang.
Die 3 ausgeflogenen Bronzemedaillen errangen die Züchter: Deimel-Fecke, Pister + Sohn, Göbel + Sohn.
Den nächsten Preisflug plant die RV am kommenden Wochenende ab Echternach (250 Km).