Heinz Siebeneicher gewinnt den 8. Preisflug in Luxemburg

Geseke. Den 8. Flug ab Echternach/Luxemburg in der Reisevereinigung Geseke, gewann der zweijährige Vogel Nr 134 von Heinz Siebeneicher gegen 1193 Tauben.

Der Auflass erfolgte bezogen auf die zu erwarteten heißen Temperaturen, bereits am vergangenen Samstag um 7 Uhr. Bei klarer Sicht und unterstützendem Rückenwind, erreichte die Spitzentaube wieder eine hohe Geschwindigkeit von knapp 100 Km/h.

Den 2. Platz errang die SG Deimel-Fecke, Platz 3 Gerhard Schlüter vor zwei Tauben von Woracek + Söhne auf den Rängen 4 und 5. Norbert Pieper Platz 6, Herman Berensmeier Platz 7, Platz 9 ging an Andreas Kruse, vor zwei Tauben der Nachwuchszüchter Sophie + Justus Sprick mit den Plätzen 8 und 10.

Adrian Jung führt in der RV-Meisterschaft mit 37 Preisen vor Josef Böddeker mit 36 Preisen. Heinz Josef Hagen und Frank Böddeker folgen preisgleich mit 34 Preisen, vor Andreas Kruse mit 33 Preisen.

Der kommende erste 500er- Flug in dieser Saison, in Sens /Frankreich (540Km), ist geplant für kommenden Samstag. Auf 6 vorbenannte Tauben, werden die Silbermedaillen ausgeflogen. Der Einsatz erfolgt schon am späten Donnerstagabend in der Einsatzhalle.