Woracek + Söhne gewinnen den Flug ab Bar-le-Duc

Geseke. Den 6. Preisflug ab Bar-le-Duc (400 Km) in Frankreich, gewannen am vergangenen Samstag mit dem zweijährigen Weibchen Nr 834 , die SG Woracek + Söhne.

Bei bedeckten Himmel und leichtem Nord-Ostwind erreichten die Brieftauben in dieser Woche nur eine Geschwindigkeit von 74 Km/h. 45 Züchter der RV-Geseke beteiligten sich mit 1554 Tauben an diesem Regionalflug, der mit insgesamt 16000 Tauben aus 15 Reisevereinigungen erfolgte.

Den 2. Platz errang Norbert Pieper vor Gerhard Schlüter auf Platz 3. Ihnen folgte Alfons Hesse auf den Plätzen 4 und 5, die Plätze 6 und 8 sicherten sich die SG Deimel-Fecke. Willi + Tobias Lammert auf Platz 7, Franz Josef Kreggenwinkel Platz 9, vor Sophie + Justus Sprick auf dem 10. Platz.

Erringer der drei Bronzemedaillen sind: Alfons Hesse, Gerhard Schlüter und Willi + Tobias Lammert.

In der RV-Meisterschaft führt mit 27 Preisen Adrian Jung, preisgleich vor der SG Deimel-Fecke. Mit jeweils 26 Preisen folgen, Josef Böddeker und Norbert Pieper vor Martin Böddeker.

Der nächste Flug ist am kommenden Wochenende wieder in Bar-le-Duc geplant.