Geseke. Mit den beiden Jungtauben Nr 1069 und Nr 1062 hat Gerhard Schlüter den 4. Preisflug ab Düren (170 Km) am vergangenen Sonntag gegen 1434 Tauben gewonnen.
Die weiteren Platzierungen belegte auf den Rängen 3,4,5,6,7,9 und 10, Adrian Jung, auf dem 8. Platz landete eine Jungtaube von Heinz Bernd Knüppel.
In der Jungtauben-RV-Meisterschaft nach 4 Flügen, führen folgende Züchter mit einer maximalen Preisausbeute von 20 Preisen die Siegerliste an:
Adrian Jung, Gerhard Schlüter, Klebolte + Tochter, Stümmler + Sohn vor der SG Deimel-Fecke.
Die momentan besten 5 Jungtauben besitzen Klebolte + Tochter, Gerhard Schlüter, Adrian Jung, Klaus Blomenröhr vor einer weiteren Jungtaube von Adrian Jung.
Der 5. und vorletzte Preisflug der Jungtauben ist für den kommenden Samstag ab Mondercange (295 Km) in Luxemburg geplant.
Einsatz der Tauben für diesen Flug ist am Freitag in der Einsatzhalle.