Geseke. Den 2. Preisflug ab Meckenheim( 160 Km) gegen 2509 Jungtauben gewann am vergangenen Samstag, die Jungtaube Nr. 433 der SG Deimel-Fecke.
Auf dem 2. Platz landete Gerhard Schlüter, die Plätze 3 und 4 Heinz Josef Hagen, der 5. und 6. Platz ging an Andrej Pister.
Platz 7 sicherte sich Coböken & Sohn, die Plätze 8 und 10 Klebolte + Tochter, und Herman Berensmeier landete schließlich auf dem 9. Platz.

In der Jungtauben-RV-Meisterschaft nach 2 Flügen führt mit 10 Preisen Klebolte & Tochter, vor den preisgleichen Züchtern, SG Deimel-Fecke, Gerhard Schlüter, Trienens + Sohn und die SG Voßebürger.

Erringer des „Aktion-Mensch-Jahresloses“ auf 2 vorbenannte Jungtauben ist Klaus Blomenröhr. Der 3. Preisflug ab Dahlem ( 200 Km) ist für den kommenden Samstag geplant. Auf diesem Flug wird die Bronzemedaille auf 10 vorbenannte Jungtauben ausgeflogen. Einsatz zu diesem Flug, ist Freitag in der Einsatzhalle.