Geseke. Genau wie in der Vorwoche heißt der Sieger des vorletzten und somit 13. Preisfluges Heinz-Josef Hagen. Sein dreijähriger Vogel Nr 30 gewann am vergangenen Sonntag den Flug gegen 761 Tauben ab Bar le Duc in Frankreich.

Gerhard Schlüter landete knapp geschlagen auf dem 2. Platz, die Plätze 3 und 4 gingen an Friedhelm Wernze, Platz 5 Josef Böddeker und Frank Böddeker belegte den 6. Platz.

Platz 7 SG Deimel-Fecke, die Plätze 8 und 9 Heinz-Josef Hagen , und den 10 Platz in den „top ten“ belegte Peter Gerling.

Vor dem letzten und entscheidenden Endflug , führt mit 58 Preisen die SG Deimel-Fecke in der RV-Meisterschaft . Auf den Plätzen 2 und 3 liegen preisgleich mit 57 Preisen Josef Böddeker vor Andreas Kruse. Platz 4 mit 56 Preisen Heinrich Simon, und Göbel + Sohn mit 53 Preisen auf Platz 5.

Der Erringer des „ Bernhard-Hille-Gedächtnispokals“ heißt Frank Böddeker.

Der 14. und somit letzte Preisflug ab Gien ( 600 Km) in Frankreich ist für kommenden Sonntag geplant.

Einsatz der Tauben ist am Samstag zwischen 8.45-9.30 Uhr.

Auf diesem Flug wird die Goldmedaille auf 6 vorbenannte Tauben ausgeflogen.