Geseke. Am Mittwoch den 29.8.2018 fand der 3. Jungflug der RV Geseke auf dem Programm. um 8 Uhr machten sich 2250 Geseker Brieftauben auf die 194 km lange Strecke Richtung Heimat. Um 10.20 Uhr konnte die siegreiche Taube von der SG Albert und Torben Coböken ihren Heimatschlag erreichen. Hubert Brandenburg sicherte sich den 2 Platz, die SG Friedhelm Deimel und Michael Fecke errangen die Plätze 3,6,7,10,12,13 und 14, Andreas Kruse 4,8 und 10, Klaus Blomenröhr wurde 5, SG Sascha und Marlon Trienens 9, Alfons Hesse 15, SG Josef und Julius Stümmler 16, Heinz Siebeneicher 17 und 19, Franz Wieneke 18 und Erwin Risch 20.

In der RV Meisterschaft liegt nach 3 von 5 Flügen die SG Friedhelm Deimel und Michael Fecke mit 15 Preisen vorn, zweiter ist die SG Sascha und Marlon Trienens ebenfalls 15 Preise und dritter Josef Böddeker mit 15 Preisen.

Die beste Jungtaube der RV gehört Heinz Josef Hagen mit 3 Preisen. Der nächste Preisflug findet am Samstag den 8.9.2018 ab Echternach 252 km statt.