Geseke. Am vergangenen Samstag stand der 11. Preisflug der Reisevereinigung Geseke auf dem Programm. 948 Geseker Brieftauben machten sich um 7 Uhr auf den 535 km langen Heimweg. Die ersten beiden Brieftauben konnte die SG Theo und Mathias Göbel nach einer Flugzeit von 7 Stunden und 8 min melden, was somit den Doppelsieg bedeutete. Auf dem 3. Platz landete Franz Josef Wieneke, 4. und 9. Heinrich Simon, 5. Franz Josef Kreggewinkel, 6. Adrian Jung, 7. SG Willi und Tobias Lammert, 8. Josef Böddeker und 10. Theo und Mathias Göbel. In der RV Meisterschaft führt nach 11 von 14 Flügen Josef Böddeker mit 49 Preisen vor Heinrich Simon und der SG Theo und Mathias Göbel mit jeweils 48 Preisen.

Bei den Weibchen führt ebenfalls Josef Böddeker 49 Preise vor der SG Theo und Mathias Göbel 48 und Franz Josef Kreggewinkel mit 46 Preisen. Josef Böddeker führt auch in der Jährigen Meisterschaft mit 47 Preisen vor der SG Friedhelm Deimel und Michael Fecke mit 46 und Heinrich Simon mit 42 Preisen. Den besten Vogel der RV stellt Bernd Knüppel, das beste Weibchen die SG Albert und Torben Coböken und den besten jährigen die SG Willi und Tobias Lammert.
Der nächste Preisflug findet am kommenden Samstag ab dem Luxemburgischen Dudeldange statt.