Geseke. Am vergangenen Sonntag fand der elfte Preisflug der RV Geseke statt. 1244 Geseker Brieftauben machten sich um 7 Uhr auf die 340 km Strecke Richtung Heimat. Siegreich auf diesem Flug war der Jährige Vogel B 251 von der SG Bernfried und Melanie Klebolte. Er flog die 340 km in 3 Stunden und 30 Minuten. Zweiter wurde Josef Böddeker, dritter Heinz Josef Hagen, vierter Bernd Knüppel, fünfter Peter Gerling, sechster Heinz Josef Hagen, siebter Herbert Berensmeier, achter Erwin Risch, neunter Franz Josef Noltenhans, zehnter Franz Josef Wieneke, elfter Adrian Jung, zwölfter Norbert Pieper, dreizehnter Hubert Koch, vierzehnter Peter Gerling und fünfzehnter SG Willi und Tobias Lammert.

In der RV Meisterschaft führt nach elf Flügen die SG Theo und Matthias Göbel mit 49 Preisen, auf Platz zwei die SG Friedhelm Deimel und Michael Fecke mit 49 Preisen und auf Platz drei die SG Willi und Tobias Lammert.

Bei den Weibchen auf Platz eins die SG Theo und Matthia Göbel mit 49 Preisen, auf dem zweiten Platz die SG Willi und Tobias Lammert mit 48 Preisen und Josef Böddeker auf Platz drei mit 47 Preisen.

Bei den Jährigen Tauben führt Josef Böddeker mit 45 Preisen, auf Platz zwei die SG Albert und Torben Coböken mit 42 Preisen und auf dem dritten Platz die SG Friedhelm Deimel und Michael Fecke mit 39 Preisen.

Der nächste Preisflug findet am kommenden Wochenende ab Sens statt.